Logo

Über uns


Der Gedanke, ein preiswerteres Fassbier zu verkaufen als allgemein üblich, entstand vor fast 20 Jahren, Anfang bis Mitte der 90er. In dieser Zeit gab es so gut wie keine günstigen Fassbiere auf dem deutschen Biermarkt. Brauereien achteten akribisch darauf, dass ihre Fassbierpreise stabil blieben, gestützt durch Kontrollmechanismen, auf die wir hier nicht näher eingehen möchten.

Durch intensive Recherche beim Fassbier führenden Handel wurde uns klar, dass eine Brauerei gefunden werden musste, die bereit und in der Lage dazu war, ein qualitativ hochwertiges, jedoch im Preis günstiges Fassbier herzustellen und innerhalb kurzer Zeit zu liefern.

Vor allem ein Bier zu liefern, welches im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands, später auch in Holland, den Geschmack der Biertrinker trifft. Da es nicht möglich war, eine Brauerei zu finden, die diesem Anspruch allein gerecht werden konnte, wurde eine weitere Brauerei verpflichtet, die wiederum andere Geschmäcker befriedigen konnte.

Produktion aus heutiger Sicht betrachtet: Je mehr die etablierten Brauereien im Laufe der Zeit an der Preisspirale beim Fassbier drehten, desto mehr hallte aus dem Getränkegroßhandel und der Gastronomie der Ruf nach preiswerten Fassbieralternativen.